Alle Neuigkeiten zu den Teutofreunden 

und den Trails am Dörenberg!

Komm in die Whatsapp-Community

Das Ziel ist in Sichtweite!

(01.02.2024)

Liebe Teutofreunde,
der erste Runde Tisch MTB in diesem Jahr ist vorbei. Wir sind dem Ziel nun ein wirklich großes Stück näher gekommen. Tatsächlich sieht es so aus, dass ein Start im Frühling 2024 möglich ist.
In den letzten Monaten hat sich in der Projektkonstellation vieles verändert und wir mussten einiges neu Durchdenken und organisieren. Zum Glück haben wir mit dem Landesforsten Niedersachen einen aufgeschlossenen, motivierten und geduldigen Partner an der Seite. Zusammen mit der Unterstützung des Landkreises haben wir nun ein tragfähiges Konzept entwickelt, das kurz vor seiner Vollendung steht.

Wo stehen wir aktuell:
1.
Die Trails sind abgesteckt und der Antrag auf die Befreiung vom Landschaftsschutzgebiet liegt der Unteren Naturschutzbehörde vor. Wir erwarten hier eine positive Rückmeldung im Februar. Die neuen 6km Trails werden auf dem Gebiet der Niedersächsisches Landesforsten verlaufen, also quasi am Südhang Richtung Bad Iburg.
2. Der Gestattungsvertrag mit den Niedersächsischen Landesforsten ist nahezu fertig und wird im Februar zur abschließenden Durchsicht bereit stehen. Versicherung, Beschilderung, Verlauf, Nutzungsbestimmung und noch einiges anderes ist dort geregelt. Wir glauben, dass wir hier ein guten ersten Schritt hinbekommen haben, der die Situation im Dörenberg nachhaltig verbessern wird.

Wenn es also im Frühling los geht, gehört natürlich auch zur Wahrheit, dass das Projekt an seinem Nutzen für Waldbesucher und die Natur gemessen wird. Wir werden alle zusammen daran arbeiten müssen, dass das Projekt erfolgreich wird.

Sobald aus Frühling ein konkreter Termin wird, kommen die nächsten NEWS! Das wird dieses mal nicht so lange dauern.


Stammtisch am 30.08.2023

(09.08.2023)

Liebe Biker*innen,
gemeinsam mit euch möchten wir die zukünftigen Vereinsaktivitäten neben dem Trailbau und der Pflege gestalten. Da wir gerade in der Beantragung und der Planung der Trailverläufe zusammen mit der UNB sind, wird es beim Stammtisch eben nicht um Trailbau, sondern um das Vereinsangebot der Teutofreunde neben den Trails gehen. Zum Thema Trailbau werden in den nächsten Tagen noch Berichte folgen.

Beim Stammtisch möchten wir mit interessierten Biker*innen das MTB Angebot der Teutofreunde gestalten. Du hast Lust dich dort einzubringen und etwas zu organisieren, dann melde dich gerne beim Stammtisch an. Wir möchten ab 2024 ein regelmäßiges Angebot an Touren und Trainings für Jung und Alt aufbauen. Außerdem sollen Vereinsfahrten und andere Events für nächstes Jahr organisiert werden. Mit deiner Hilfe kann ein attraktives Vereinsangebot für die Mountainbiker*innen der Region entstehen. Wenn du also Lust hast dich dort einzubringen, dann nutze den Anmelde-Button und melde dich zum Stammtisch am 30.08.2023 um 18Uhr im Gasthaus zu Dörenberg an. Wir freuen uns auf deine Unterstützung.

Jetzt geht es LOS!

(09.07.2023)

Liebe Teutofreunde,
wir starten jetzt mit dem Trailbau. OK, das klingt etwas reißerisch, weil wir noch nicht mit Schüppe und Hake im Wald sind, aber bevor wir wirklich handanlegen dürfen, müssen die Trailverläufe offiziell genehmigt werden.

Konkret heißt das, wir müssen eine "Befreiung von der Landschaftsschutzverordnung" beantragen. Der Dörenberg, bzw. die Fläche auf denen die Trails verlaufen sollen, ist nämlich ein Landschaftsschutzgebiet (LSG). Für den Start dieses Antrages sind wir gemeinsam mit den Landesforsten am 13.07.2023 am Dörenberg und erklären der UNB (Untere Naturschutzbehörde) die Wegverläufe und die daraus entstehenden Vorteile für das LSG. Danach werden wir alles verschriftlichen und den Antrag bei der UNB entsprechend einreichen. Falls jemand bereits Erfahrung mit solchen Anträgen hat und unterstützen möchte, bitte bei der [email protected] melden.

Wie gehts danach weiter?

Wir machen weiter Werbung bei Sponsoren und Parteien. Mit der SPD konnten wir schon sehr gute Gespräche führen. Mitte August sind wir dann bei der CDU und sprechen dort vor.

Der Landerforsten arbeitet mit Hochdruck an der Detaillierung des Gestattungsvertrages.

Mitte August werden wir einen MTB-Stammtisch für alle Mitglieder oder die die es noch werden wollen organisieren. Termin folgt. Hier möchten wir dann Orgathemen besprechen, das Vereinsangebot für 2024 vorstellen und Helfer dafür werben. 

Wenn ihr weiter auf dem laufenden bleiben wollte, schaut hier vorbei oder folgt und auf Insta, Facebook oder TikTok.

Es geht weiter! Neuigkeiten vom 

Gestattungsvertrag

(24.05.2023)

Liebe Teutofreunde, 

es gibt gute Neuigkeiten. Wie beim letzten Infotermin vom 26.04. am Dörenberg angekündigt, gab es am 22.05. eine weitere Runde zur Vertragsgestaltung. Der Landkreis hat signalisiert, dass er bereit ist als Betreiber der Trails aufzutreten und die Versicherung über den kommunalen Schadensausgleich geschehen kann. Die Teutofreunde werden dann als Vertragspartner des Landkreises Osnabrück für die Verkehrssicherung, den Trailbau und das Gestattungsentgelt aufkommen. Am 13.06 geht der Entwurf in den Umweltausschuss und am  26.06 wird dieser Vorschlag dem Kreistag als Beschlussvorlage vorgelegt und hoffentlich positiv entschieden. Wenn diese Hürde genommen ist, kann eigentlich kaum noch was passieren. Wir werden versuchen über die Parteien noch etwas Werbung für das Vorhaben zu machen. Falls jemand in einer Partei ist, darf er gerne auch Werbung für das Projekt machen und so die Wahrscheinlichkeit für einen positiven Beschluss des Kreistages erhöhen.

In der Zwischenzeit sortieren wir gerade die neuen Vereinsanmeldungen und planen einen Mitgliederstammtisch und weitere Aktionen. Außerdem arbeiten wir weiter an der Sponsorengewinnung und haben einige neue potentielle Partner gefunden. Es geht also voran.

Wenn du weiterhin informiert bleiben willst, folge uns auf Facebook, Instagram oder schaue regelmäßig auf die Webseite. Demnächst wird es auch einen Newsletter geben. 

Bis dahin wünschen wir allen viel Spaß auf dem Bike und allzeit sichere Fahrt

Infoveranstaltung am 26.04.2023 ein mega Erfolg 

Die erste offizielle Infoveranstaltung der Teutofreun.de traf am vergangenen Mittwoch auf großes Interesse. Fast 100 Mountainbiker*innen kamen am Dörenberg zusammen, um vom Team der Teutofreun.de mehr über das Projekt und die Zusammenarbeit zwischen Landesforsten, dem Landkreis Osnabrück und den Teutofreunden zu erfahren. Dabei gab es natürlich auch die ein oder andere kritische Frage zum Thema Finanzierung, Ranger und Betretungsrecht. An verschiedenen Station wurde das Projekt mit den Korridoren und Ruhezonen erklärt, so dass sich jeder ein Bild davon machen konnte, wie es mit den Trails weitergeht.

Wir hoffen sehr, dass wir die Fragen alle gut beantworten konnten. Vor allem aber hoffen wir, dass jeder der Teilnehmenden jetzt Bock auf das Projekt bekommen hat. 

NOZ berichtet - Infoveranstaltung am 26.04.23

(24.04.2023)

Letzte Woche berichtete die NOZ mit der Überschrift "Hier könnten die ersten legalen Mountainbike-Strecken im Südkreis Osnabrück verlaufen" über den Fortschritt des Projektes.

Um interessierte Mountainbiker*innen detaillierter über die weiteren Schritte am Dörenberg zu informieren, halten die Teutofreun.de am kommenden Mittwoch den 26.04.2023 eine Infoveranstaltung am Dörenberg ab.
Wir treffen uns um 18 Uhr am Wanderparkplatz Urberg Grafensundern und radeln gemeinsam mit dem Fahrrad an verschiedene Stellen am Dörenberg an denen wir die Aspekte des Projektes erklären. Bringt bitte ein Fahrrad und einen Fahrradhelm mit. Die Parkplätze sind begrenzt, also kommt idealerweise direkt mit der Rad.
Wir werden darüber sprechen, welche Trailverläufe aktuell verhandelt werden, was wir als Mountainbiker dafür tun müssen und wie die Umsetzung weitergeht. Es wird auch darum gehen, was aktuell gerade erlaubt ist und was nicht und wo die Probleme der aktuellen Trailverläufe sind.
Wir werden spätestens gegen 20:00 Uhr wieder am Parkplatz sein und haben dann weiter die Möglichkeiten zum Kennenlernen und Netzwerken. Fragen zur Veranstaltung gerne an die [email protected].

Trails für die Region - Infoveranstaltung für Mountainbiker am 26.04.2023

(05.04.2023)
>>Hier geht es zur Pressemeldung des Landkreis Osnabrück<<


TERRA.vita, die Landesforsten Niedersachsen, Vertreter des Privatwaldes und die Teutofreunde haben gemeinsam unter der Moderation von BTE in einer Machbarkeitsstudie ein nachhaltiges Mountainbike Trail Konzept für die Region Osnabrück im Teutoburger Wald entwickelt. Diese Partnerschaft ermöglicht es, ein attraktives Angebot an Trails für Mountainbiker zur Verfügung zu stellen, ohne dabei die Umwelt und die Natur des Teutoburger Waldes zu beeinträchtigen.

Das Konzept basiert auf der Idee, dass die Trails mit minimalem Eingriff in die Natur angelegt werden und das nur in Korridoren in denen das Wild bereits durch anderen Erholungsverkehr an Störung gewöhnt ist. Dadurch bleiben Ruhezonen und die ökologische Integrität des Waldes erhalten.

Der Gestattungsvertrag für die Einrichtung der Trails wird gerade von allen Beteiligten geprüft und hoffentlich bald verabschiedet. Nach der Unterzeichnung kann die Umsetzung des Konzepts beginnen. Aktuell werden noch die Punkte Finanzierung, Haftung und Pflege der Trails diskutiert. Hier zeichnen sich bereits Lösungen ab. Das geplante Angebot umfasst 6 km Trails und richtet sich besonders an Einheimische.

Die Beteiligten sind sich einig, dass das Konzept von großem Nutzen für die Region ist. Es fördert nicht nur den Wunsch nach Erholung in der Natur, sondern trägt auch nachhaltig zur Erhaltung der Natur und zur Bewahrung von Rückzugsgebieten bei. Alle sind sehr zufrieden mit der erfolgreichen, konstruktiven Zusammenarbeit und freuen sich auf die Umsetzung des Projektes.

Für interessierte Mountainbiker wird es am 26.04.2023 eine Infoveranstaltung geben. Hierzu treffen wir uns um 18:00 Uhr auf dem Wanderparkplatz Urberg Grafensundern. Wir radeln gemeinsam zum Karlsplatz und erklären an geeigneten Stellen das Projekt. Um ca. 20 Uhr sind wir wieder am Parkplatz.